Romane & Gesellschaftskritik

als eBook und Taschenbuch

Wechselwirkungen des Seins

Ein Buch für Personen in gleicher oder ähnlich schwierigen Lebenslage und mit einem anderen Blick auf die Geschehnisse.

Der erste Teil der biografischen Romanreihe Wechselwirkungen. Und das erste Buch von der Schriftstellerin Emily-Rose Frank aus der Kurstadt Bad Kreuznach zwischen Hunsrück und Rhein-Main-Gebiet. Erfahre mehr über das Buch, indem Du auf die Leseprobe liest! Und danach hier vorbestellst:

2,99 25,00 
Zum Buch

Klassiker

als eBook

Japanische Märchen

Sagen und Fabeln Japans für die deutsche Jugend ausgewählt und frei ins Deutsche übersetzt von Karl Alberti. Ein Klassiker aus Japan. Karl Albrecht Heise wurde am 20.Oktober 1868 in Schwedt im Landkreis Uckermark geboren und starb 1930. Er war ein Schriftsteller und Professor und lebte in Tokyo.

1,99 
Zum Buch

Tschun

Elisabeth von Heyking beschreibt China aus Sicht eines christlich erzogenen chinesischen Jungen zu Zeiten des Boxeraufstands (1900). Tschun fung ( Chun Feng- Frühlingswind) wächst in Peking – von seiner Mutter christlich erzogen – auf. Er fühlt sich von Jugend an dazu bestimmt bei den Ausländern zu arbeiten, um Einblick in diese fremde Welt zu erlangen. Seine Mutter gibt ihn hingegen in die Lehre zu einem ihrer Vettern (Yang Hung). Anstatt ein Handwerk zu erlernen wird Chun von dem Familienclan des Mannes ausgebeutet. Als er des Diebstahls unrechter Weise bezichtigt wird steht sein Entschluss fest im …

1,99 
Zum Buch

Der Persische Dekameron

26 persische erotische Geschichten

26 persische erotische Geschichten hat der Autor Franz Blei in dem Roman “Der Persische Dekameron” aufgelistet. Bekannt wurde dabei der Autor Franz Blei als Literaturkritiker und sowie als Übersetzer – unter anderem die Werke von Charles Baudelaire.

 

1,99 
Zum Buch

Heidi

Heide: Der Kinderbuchklassiker aus der Schweiz. “Heidi” – das ist ein Stück heile Welt in Buchform.

1,99 
Zum Buch

Mein buntes Buch

Obwohl sich die Gesellschaft im 21. Jahrhundert mit der Technik weiterentwickelt hat, ist das Bedürfnis der Gesellschaft in der Natur die Entspannung zu finden, genau so groß, wie in den letzten Jahrhunderten. Um so wichtiger sind die großen Dichter der Naturschilderung aus dem 20. Jahrhundert, wie dem Hermann Löns. Mit scharfer Beobachtungsgabe bringt Löns den Lesern die niederdeutschen Landschaften näher – der Lüneburger Heide mit ihrer wunderbaren Felder.

1,99 
Zum Buch

Heimatlos

Die schweizer Schriftstellerin Johanna Spyri und Schöpferin der Romanfigur Heidi (1827-1901), hat mit dem Band “Heimatlos”, zwei wunderbare Geschichten – “Am Silser- und am Gardasee” und “Wie Wiselis Weg gefunden wird” – veröffentlicht.

1,99 
Zum Buch

ShortBooks

Die Fürstin

Und dann kam der Hafen, kam der Hafen mit Flaggen und venezianischen Gondeln. Da ging die Sonne auf. Endlich gegen Mittag traf ich meine Beute. Ihr kleiner Racker fuhr ein aus der Tiefe des Sees, ich erkannte das Segel. Aussteigend ging die Fürstin auf der Straße zwischen den Linden. Als wir uns gegenüberstanden, löste sich die Küste aus dem Dunst, und wie ein gedrehter Quarzblock leuchtete das Bergschloß dumpf und wirr. Die Lippen eingezogen, zürnte sie mit aufgereckter Braue. Aber schon hielt ich nicht mehr: »Geraubte Frau . . .« da riß der Herzschlag die Worte im Mund, und ich küßte sie. Starr stehend, nahm sie die Küsse, die über sie stürzten. Dann sank ihre Brust, und mit leichter Erhebung hob sie das Gesicht. Da lag ein Schein um ihren dunkelen Kopf und machte ihn süß zum Weinen. Ihr Mund, irr entblättert, nahm Küsse auf, ihre Lippen bogen sich unter dem suchenden Mund. Sie trug nicht das…

1,99 
Zum Buch