Mit dem FAQ wollen wir einige Fragen schon vorab klären und hoffentlich somit den Bedarf an Support reduzieren.

Penelope Frank

Wieso nennt sich Nextbookup als Crowdfunding-Verlag?

Ganz einfach. Wir legen einen großen Wert auf Crowdpublishing. Dies ist seit ein paar Jahren eine neue Marktentwicklung in Deutschland und in anderen Ländern. Der Nextbookup Verlag hat dadurch eine viel bessere Möglichkeit erfolgreich Bücher auf den Buchmarkt zu veröffentlichen.

Was bedeutet Crowdpublishing?

Aber was genau kann man unter Crowdpublishing als Autor oder Leser verstehen, fragen Sie sich bestimmt. Die einfache Antwort: Durch Crowdpublishing geben wir besonders allen Autoren eine neue Möglichkeit, wodurch wunderschöne Bücher entstehen. Mit Crowdpublishing sind wieder Leser und Autoren im Mittelpunkt!

Welche Bedeutung von Crowdfunding für Bücher hat das für den Autor?

Kurz und knapp. Crowdfunding für Bücher hat eine sehr wichtige Bedeutung. Auf der einen Seite ermöglicht es Autoren neben Selfpublishing, nun auch über unseren Crowdfunding Verlag Nextbookup sein Werk zu veröffentlichen. Als Nextbookup-Team ist Crowdpublishing - also Crowdfunding für Bücher - Selfpublishing 2.0 mit einer klassischen Verlagsdienstleistung im Hintergrund. Nur mit dem Unterschied, dass Nextbookup als moderner Buchverlag weiß, wie man erfolgreich bei der schnellen Marktentwicklung agiert. Crowdpublishing sollte man nicht unterschätzen. Dahinter steckt auch eine neue Möglichkeit mit dem Leser vor der Buchveröffentlichung zu kommunizieren. Das reduziert mögliche Probleme und liefert individuelle und einzigartige Bücher.

Autor bei Nextbookup werden?

Du willst beim Nextbook Crowdfunding Verlag Dein Buchprojekt als eBook, Taschenbuch/Hardcover herausbringen? Dann besuche die folgende Seite: nextbookup.de/buchprojekt-starten/

Wann startet unsere Literatur-Crowdfunding-Plattform?

Irgendwann im Sommer 2020, ein genaueres Datum wird später bekannt gegeben. Die Nextbookup-Plattform wird später mit zwei bis vier weiteren Sprachen erweitert. Deutsch ist selbstverständlich dabei; englisch, spanisch und französisch sollen schrittweise hinzukommen.

Was ist die geplante gemeinnützige CrowdCharity?

CrowdCharity soll Kultur, Bildung, Kinder- sowie Jugend-, Alters- und Flüchtlingshilfe fördern. Mehr Informationen auf: www.crowdcharity.one

 

Noch Fragen?

Wir stehen für Dich immer gerne zur Verfügung. Ob per Facebook, Instagram, Whatsapp oder Support-System, wir freuen uns auf Deine Nachricht!